. .

News

12. Februar 2019 mariCUBE LÄDT EIN 2019 - Wachstum für SIE und Ihr UNTERNEHMEN

Das entrepreneurial Mindset - Wie denken Unternehmer [mehr]

Kategorie: Termine, Termine

19. März 2019 mariCUBE LÄDT EIN 2019 - Wachstum für SIE und Ihr UNTERNEHMEN

Souverän Führen ohne Psychotricks - Wie Sie mit Ethik und Anstand Menschen gewinnen [mehr]

Kategorie: Termine, Termine

27. März 2019 CAT LÄDT EIN 2019 - Zukunft ist jetzt! Heute ist auch noch ein Tag für Veränderung

Emotionen - Die Schlüsselressource des 21. Jahrhunderts oder wie man mit Emotionen führen kann [mehr]

Kategorie: Termine, Termine

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Gründungscamp

Workshop für Existenzgründer/innen

Startbahn

In unseren dreiwöchigen Gründungscamps (jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr) werden Ihnen die wichtigsten Gründungsthemen praxisnah vermittelt. Während des Camps schreiben Sie unter fachkundiger Begleitung an Ihrem eigenen, individuellen Businessplan.

Folgende Inhalte sind Bestandteil des Gründungscamps:

  • Marketing/Vertrieb
  • Businessplan Schrift- und Zahlenteil
  • Betriebliche und private Absicherung/ Versicherung
  • Steuern
  • Rechtliche Grundlagen
  • Preiskalkulation
  • Umsatzherleitung
  • Büroorganisation
  • Einnahme-Überschuss-Rechnung/ Einfache Buchführung
  • Unternehmerpersönlichkeit /“Verkaufsgespräche führen
  • “Social Media/Netzwerkarbeit
  • Homepage-Bau
  • Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten


Das Gründungscamp vermittelt Ihnen kaufmännische Grundlagen und bereitet Sie auf das spätere „Unternehmer-Dasein“ vor. Mit dem Businessplan schreiben Sie den „Fahrplan“ für Ihre Existenzgründung und bekommen eine reelle Einschätzung, ob sich Ihr Vorhaben rechnet. Ebenfalls kann das Seminar der Entscheidungsfindung dienen, ob Selbstständigkeit generell der richtige Weg für Sie ist. Gehen Sie es an!

Das Projekt wird gefördert durch :

Landesprogramm Arbeit: Gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Sozialfonds (ESF) und das Land Schleswig-Holstein