. .

News

02. Dezember 2017 Stellenangebot

Mitarbeiter/in im Bereich Projekt- und Veranstaltungsmanagement (w/m)[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

26. Januar 2018 Businessfrühstück 2018 - Das gute Unternehmen

Sale mit Soul! Denn für Beziehung im Business gibt es keine App[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

21. März 2018 CAT lädt ein 2018 - Ab nach vorne

Entzünden Sie Ihr Feuer! Entwicklung und Verankerung von unternehmerischem Mut[mehr]

Kategorie: Termine, Termine

VorträgeNetzwerk

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Kevin Herrling - Mit High-Tech in die Selbständigkeit

Kevin Herrling

Neue Messverfahren für Erneuerbare Energieerzeuger

„Selbstständigkeit steht für eigenverantwortliches Arbeiten. Daraus ergeben sich Möglichkeiten, die ich als Angestellter nicht habe.“ Mit diesem Bekenntnis hat  Kevin Herrling im Dithmarscher Kronprinzenkoog ein Ingenieurbüro eingerichtet und bietet mobile EMV-Messungen an.  EMV steht dabei  für elektromagnetische Verträglichkeit. Er prüft  zum Beispiel, ob eine Windkraftanlage ungewollten „Störemissionen“ aussendet und dabei  sicherheitsrelevante Notruffrequenzen stört. Beim Start in die Selbständigkeit wurde Kevin Herrling durch das Projekt Startbahn: Existenzgründung und Centrum für Angewandte Technologien in Meldorf (CAT)  maßgeblich unterstützt. „Die Erstellung eines Businessplanes war somit kein Problem mehr. Ich war überrascht, wie freundlich, professionell und unkompliziert mir hier geholfen wurde. Meine Fragen wurden kompetent und schnell geklärt“, freut sich der 43-jährige Diplomingenieur.

Besonders durch die persönliche Beratung  im CAT bekam Herrling einen guten Einblick in alle relevanten Themen. Was zuvor noch schwierig und zeitaufwendig schien, lief plötzlich reibungslos. Die persönlichen Gespräche im CAT in Meldorf inspirierten ihn zu neuen Lösungen und stärkten den Entschluss, im Januar 2015 selbständig tätig zu werden.

Nach einer Ausbildung zum Kommunikationselektroniker studierte der gebürtige Kieler an der Fachhochschule Kiel Nachrichtentechnik mit dem Abschluss „Dipl.-Ing.“. Nach Tätigkeiten in unterschiedlichen Funktionen und Unternehmen entwickelte der Existenzgründer ein mobiles EMV-Labor, das die Grundlage seines Angebots darstellt.

Kevin Herrling nahm die Herausforderung an, bisher nur schwer durchführbare EMV-Messungen am Betriebsort schnell und effizient durchführen zu können. Besonders in der Branche der erneuerbaren Energien sind seine Dienstleistungen sehr gefragt.

Das mobile EMV-Labor besteht aus einem allradgetriebenen Messwagen, dem eigentlichen Messsystem und einem Satz von Empfangsantennen. Damit ist Herrling in der Lage, die Messungen unabhängig  und auch unter widrigen Wetterbedingungen durchzuführen. Das mobile EMV-Labor wird ständig um Funktionen erweitert,  so dass zukünftig  auch bei Minusgraden richtlinienkonforme Messungen durchgeführt werden können.

Erste Messprojekte nach der 2014 in Kraft getretenen FGW- Richtlinie Teil 9 mit dem Titel „Bestimmung der hochfrequenten Emissionen von regenerativen Energieerzeugungseinheiten“ hat der Jungunternehmer bereits erfolgreich durchgeführt. Weitere Messungen sind bereits beauftragt.

Vermessen werden elektromagnetische Wellen. Diese ungewollten „Störemissionen“ können z.B. sicherheitsrelevante Notruffrequenzen von Polizei und Feuerwehr, aber auch den Flugfunk, Navigationsdienste und andere zivile und militärische Funkdienste empfindlich stören. Geregelt wird der Sachverhalt vom EMV-Gesetz. Deren Einhaltung ist eine Voraussetzung für den rechtssicheren Betrieb der Anlagen, für den der Betreiber verantwortlich ist. Immerhin ist die Bundesnetzagentur berechtigt, bei nicht konformen Anlagen ein Betriebsverbot auszusprechen.  Somit gehöre nach Ansicht von Kevin Herrling ein belastbarer Nachweis der EMV Eigenschaften zu einer soliden Finanzierung.Weitere Informationen unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.emvmobil.de.

Kontakt:
Ingenieurbüro Herrling (Engineering office)
Dipl.-Ing.(FH) Kevin Herrling
Mittelstrasse 62
25709 Kronprinzenkoog
Mobil +49 176 44770814
Telefon +49 4856 909564
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo[at]quasipeak.de